Gefuehlsbonzentreffen

home
about
contact

Categories

life
music
concerts

Features

guestbook
nostalgia
subscribe

Links

me@myspace
meike
peta2

made by

lanna.boLika*

 



Werbung



Blog

Yeah, I'm a myspace whore!

oder auch: Die Myspace-Hure

Das 21. Jahrhundert.Eine neue Plattform namens myspace.com hat die Jugend erobert. Die Webside ist nicht nur ein großes Sprungbrett für Musiker ob mit oder ohne Plattenlabel, sie gilt auch als Sprachrohr unserer Generation. OK, praktisch ist sie.Man kann Mails verschicken,Freunde finden, usw. Doch hier tritt sich ein Abgrund auf...die Myspace-Hure!

Die Myspace-Hure ist sehr leicht zu erkennen..Sie ist zunächst(wer hätte das gedacht?) jede Minute bei myspace.com anzutreffen. Da sie durchs Internet jeglichen Bezug zur Realität verloren hat, ist es leicht, "reale" Freunde zu verlieren und hier kommt die Flucht zu Myspace. Weiterhin sind ihre Erkennungsmerkmale schwarze Haare, wahlweise mit Rock-a-Billy oder "Nightmare before Christmas" Haarspangen,Kleidung in rot,schwarz und weiss(H&M-Kirschen,Sterne,Streifen!),Piercings(the more the better) und die unverkennbaren "Kamera-über-mich-halt-mit-traurigem-Blick-und-viel-Kontrast-oh-ich-bin-ja-so-emo"-Bilder
.Und natürlich posen nicht vergessen!(ganz wichtig). In Messages bitte nie vergessen, die kompletten Grammatikkenntnisse über Bord zu werfen,alles in eckige Klammern zu setzen,und nach jedem 2. Wort <3 und ^^ zu machen.Grundsätzlich sich so vielen Klischees wie möglich bedienen und am besten keins auslassen! Aber wenn man sie erstmal geaddet hat,entdeckt man ihre Leidenschaft:Aufmerksamkeit!!!Da in ihrer Umgebung nicht gerade viel davon auf die Myspace-Hure abwirft,muss dies im Internet nachgeholt werden! Kein Tag vergeht,andem nicht mindestens 5 neue,brandheiße Bulletins an der Leiste aufblinken,ohne die die Welt nicht leben kann. Meist behandelt sie kritische Themen wie "Ohmg, I'm bored!", "I'm sooo sad =(" oder auch sehr beliebt "Comment my pics or I'll delete you!".Dabei nicht vergessen,die kompletten Grammatikkenntnisse über Bord zu werfen,alles in eckige Klammern zu setzen,und nach jedem 2. Wort <3 und ^^machen. Schließlich sollen die Meisterwerke ja auch gebührend belohnt werden! Denn die erzeugen vorrübergehend einen Ego-stimmulierenden-Effekt. Diese halten allerdings nicht sehr lange, und der grausame,lehre Alltag kehrt zurück. Also mehr!Mehr Bulletins!Mehr Pic-Comments!Mehr Freunde!!!

Ja,man könnte es als eine Sucht bezeichnen...Sucht nach Aufmerksamkeit,nach Freundschaft,die einem die Umwelt vielleicht nicht geben kann. Aber Selbstwertgefühl steigt,und selbst ein kleines Mädchen,dessen Welt in Trümmern liegt,darf für 5 Minuten vergessen...

Bist du mind.14? Niemand versteht dich und du besitzt eine Digi-Cam? Du möchtest auch ein bischen Anerkennung erhalten und ein bischen Farbe in dein trübes,depressives Leben bringen? Dann hab ich das richtige für dich:www.myspace.com! Halte dich einfach an altbewehrtes und beglaubigte Klischees!Oder können diese Freundezahlen lügen?? Finde Leute,denen es genauso langweilig ist und denen es genauso beschissen geht wie dir,denen du dann mit deinen Problemen auf den Sack gehen kannst! Werde schnell auch eine Myspace-Hure und sag deinem trostlosen Leben cya!

Denn der nächste Pic-Comment ist nur ein Click weit entfernt

 

lg Angus

5.12.06 18:57


From Ska to Core - Riezer Stübchen, Bausendorf

Samstag, 2.11., gefühlte 0°.
Zwei Jugendliche unterwegs auf einem Roller namens Cobra auf der Suche nach nach einem lustigen Samstagabend mit guter Musik und netten Leuten.Trotz der leistungsstarken 5 PS hieß es Berg=hochschieben.Die Batterie meines Mp3-Players hatte mich schon bei Ortsausgang Rachtig verlassen..aber nach etwa 1 stunde fahrt,kamen ich und Meike dann doch noch im Riezer Stübchen an.soviel dazu.

Nach nem Stubbi zum aufwärmen(Sinn?) fing auch shcon bald die 1. Band namens "The Disliked" an zu spielen. Eine 5-köpfige Ska-Punk Band,denen leider der Ska fehlte...Trotz fehlender Bläser(ein wunder,dass überhaupt Bands in die Riez finden), lieferten The Disliked schonmal nen guten Vorgeschmack auf den folgenden Abend,was Ska betrifft. Danach traten "Another Guardian Angel" auf.Die machten Ska made in Germany alle ehre. Die wussten echt, wie man die Menge in Stimmung bringt. Spätestens beim dritten Song war Groß und Klein in Reih und Glied am tanzen!

Kurze Pause,um unser Heimfahrtsticket namens Rollerschlüssel zu suchen,den Meike mal wieder verloren hatte..

Anschließend kam mein persönliches Highlight des Abends: "App Ground"! Super hc/ metalcore band.Der Mix zwischen Screamo- und singparts,Metalelementen und emotionalen Melodien machte die Band zum perfekten Vertreter des HC-Teils des Abends.Klasse performance all inklusive.

Zwischendurch kam immer wieder ein noch unbekanntes etwas auf die Bühne und suchte verzweifelt nach ner Gitarrenbox,die ihm leider keiner besorgen konnte,trotz unmoralischer Bestechungsversuche mittels Hopfentee.

Wie sich zum Schluss rausstellte war er der Keyboarder der letzten Band "State of the Art", der zweiten HC band des Abends.Ein riesiges Schlagzeug inklusive Doublebase ließ die Erwartungen steigen..die für mich leider nicht ganz erfüllt worden sind.2 Sänger,2 Gitarristen,1 Bass,1 Keyboarder und der Drummer waren doch fast schon zuviel des Guten.(angemerkt,eine Gitarre fehlte noch).Ein Sänger hätte auch vollkommen ausgereicht,da beide Sänger sing- und screamparts einnahmen..und das Keyboard wollte auch nicht richtig reinpassen,obwohl bei der Musik an sich nix auszusetzen war!Leckere Hardcore-Hausmannskost, von der Performance ganz zu schweigen.

Am Ende noch schnell an der Merch-Theke die Tachen mit neuen Silberscheiben vollgestopft,und auf die Heimreise gefreut...

Aber alles in einem ein lustiger Abend in der Riez mit neuen Musik-Errungenschaften aus dem Genre Ska und Hardcore.

lg Angus

 

 

4.12.06 20:00


Wort zum Sonntag

liebe leserinnen und leser.

wie ihr seht, hab ich nen neuen Blog.

Werd mich aber jetzt eher mit Musik, Konzerten und allem drum-herum beschäftigen,als mit alltäglicheren dingen aus meinem Leben.

mal sehen was kommt...

Also in diesem Sinne viel Spass beim lesen.

lg Angus

 

3.12.06 21:51


Gratis bloggen bei
myblog.de